Weil du es verdienst!

Massagen

Tantramassage für den Mann

1    Std   290 CHF

1,5   Std   340 CHF

2    Std   390 CHF

2,5   Std   440 CHF

3     Std   490 CHF

3,5    Std   540  CHF  

Zumal den Männern fehlt es zumeist an Entspannung und Empfänglichkeit, da ihre Sexualität in der Regel auf ein Gelingen ausgerichtet ist, auf Erfolg, vergleichbar  mit der Leistung im Sport. Für die Tantra-Massage gilt das Gegenteil. Sie versucht es, dich mit deiner empfänglichen Seite zu versöhnen, sie erlaubt  es dir, jede Form der Anspannung zu vergessen. Anders gesagt, und das zu verstehen ist von grösster Wichtigkeit: Deine Rolle ist völlig passiv. Du ergreifst keinerlei  Initiative. Du bewegst dich nur, soweit du von der Tantrikerin bewegt wirst. Erst diese Haltung erlaubt dir, dich den Streicheleinheiten,  welche deinen ganzen Körper umfassen, ohne Rückhalt auszuliefern. Die Tantramassage ist ohne Ziel. Sie drängt nicht auf  Oralsex oder Geschlechtsverkehr, derlei schliesst sie aus. Gerade dadurch, dass du das Drängen nach Steigerung aufgibst, dass du dich hingibst der Gunst des Augenblicks, dem Glück der Berührungen, öffnen sich die Pforten deiner Sinnlichkeit.

Die Nirwana-Massage

1,5  Std  340  CHF

  2   Std  390  CHF

2,5  Std  460 CHF

Hier widmet sich die Tantrikerin der Prostata-Massage. Die Prostata kann auf keinem anderen  Weg berührt werden als über den Anus. Dieser Körperteil, in unserer Kultur zumeist verachtet, ist in Wirklichkeit der erotischste Ort deines ganzen Körpers. Und darum trägt er in der tantrischen Tradition den Namen „heiliger Punkt“. Aus gutem Grund. Seine Nähe zur Prostata bringt es mit sich, dass sich hier auf engem Raum die allergrösste Zahl der Gefühlsnerven zusammenfinden. Mit der Massage dieser Stelle befreist du dich von urväterlichen Tabus und öffnest dir Pforten der Lust. Der Zeigefinger, im Einklang mit einer gleichzeitigen Massage des Lingam und der Hoden, gleitet, sanft stimulierend, zum Perineum und von da aus weiter zum heiligen Punkt, wo er sanft eindringt, die Prostata stimuliert und auf diese Art dein genitales Blut in Wallung bringt.

Massage zu vier Händen

1    Std  580 CHF

 1,5 Std  700 CHF

2    Std  820 CHF

 

Die Massage wird von zwei Masseurinnen ausgeführt, die deinen ganzen Körper in ihre tantrischen Bewegungen einhüllen. Du lässt dich tragen von den Berührungen kundiger Hände, die jeden Teil deines Körpers mit Zärtlichkeiten durchlaufen.

Das Zusammenspiel von Aromen und Musik mit den Berührung der vier Hände potenziert deine sexuelle Energie und entführt dich in einen Zustand höchster Entspannung.

 

Diese Massage muss spätestens einen Tag zuvor reserviert werden.

Paarmassage

2     Std    450  CHF

2,5  Std     550  CHF

Sie beginnt mit der Massage der Frau. Der Mann bleibt zunächst in der Zuschauerrolle und geht dann, mit Hilfe der Tantrikerin, zur Teilnahme an der Massage über, wobei er lernt, seine Partnerin langsamer, achtsamer, sinnlicher zu berühren. Nachher verbinden sich die Hände der Masseurin mit denen der Frau, indem beide den Mann gemeinsam massieren. So lernt das Paar, seinem  eigenen, natürlichen  Massagerhythmus zu folgen. Es wird geführt und  getragen von einem Erlebnis, welches ihm den Weg öffnet, seine Sexualität zu entfalten.

Die Sitzung dauert zwei Stunden. Die ersten 90 Minuten sind der Massage gewidmet; nachher erhält das Paar eine halbe Stunde Zeit, um die Massage-Erfahrung in der Intimität fortzusetzen oder sie einem Finale zuzuführen.

Shivari Massage

1,5  Std  450  CHF

2    Std  500 CHF

2,5 Std  580  CHF

Das Shivari ist ein Fesselspiel aus Japan. Es wird, in milderer Form, vom Tantra übernommen. Die Fesselung wird so weit getrieben, dass du dich nicht mehr rühren kannst. Und nun liegst du in den Stricken, den verlängerten Armen der Masseurin! Aufgehoben sind alle Aktivitäten, mit denen du sonst vorwärts drängst  und glaubst, dich beweisen zu müssen! Die Reise gilt nun dem Weg, nicht dem Ziel. Du wirst in den Zustand vollkommener Empfänglichkeit versetzt, und dir bleibt nur noch, dich dem Spiel wissender Hände zu überlassen.

“Der Mensch ist nur da ganz Mensch, wo er spielt.“ F. Schiller

 

 

Alle Sicherheitsmassnahmen werden bei der Fesselung eingehalten. Nicht zu empfehlen ist sie bei Personen, die Gefäss-Probleme haben oder an Bluthochdruck leiden. Wenn du an irgendeiner Krankheit leidest und die Masseurin nicht informierst, so trägst du selber die Verantwortung für die Folgen, welche die beschriebene Behandlung nach sich ziehen kann.

Lomi-Lomi-Massage

1     Std  120 CHF

1,5  Std  170  CHF

Sie wird empfohlen, wo es darum geht, seelische Verletzungen auszuheilen, welche es der betroffenen Person erschweren, sich zu entspannen. Das Besondere dieser Massage liegt darin, dass sie, in raffiniertem Wechsel, Massage-Griffe verschiedener Art aneinanderreiht. Das geschieht in rhythmischer und fliessender Folge, sei es durch die Finger, die Hände, die Vorderarme oder die Ellbogen der Tantrikerin. Dabei geht es insbesondere darum, verschiedene Teile des Körpers gleichzeitig zu berühren, womit die Aufmerksamkeit des Hirns gleichsam verwirrt wird. Mit der Folge, dass die Fixierung der massierten Person auf ihre Verletzung, die sich in Spannungen ihres Gewebes manifestiert,  sich lösen kann.

Tantra-Massage für die Frau

1    Std   290  CHF

1,5  Std  340  CHF

2    Std  390  CHF

Die Tantra-Massage für die Frau, genannt Yoni-Massage, ist für die spezifische weibliche Sensibilität entwickelt worden. 

Sie öffnet der Frau einen Raum des Vertrauens und der Hingabe. Sie erlaubt ihr, sich für eine hohe Erregung  zu öffnen und die volle, weibliche Sexualität auszukosten. Und sie gewährt  ihr einen strahlenden Orgasmus. Unter der Wirkung dieser Massage verschiebt sich die Sexualität von aussen nach innen, von der Oberfläche in die Tiefe, von der Epidermis in die Eingeweide. 

​© 2017. www.mariamassage.ch